bisherige Veranstaltungen

Live Operationen, Vorträge, Kurse, Kongresse

Hier finden Sie die Veranstaltungstermine...

der letzten Jahre

Vorträge...

...der letzten Jahre

Hier erfahren Sie mehr

26. Jänner 2002: Vortrag „Arthroskopische Anatomie des Schultergelenks –
typische Befunde, Zugänge und Gefahren“, 3. Arthroskopiesymposium Eisenstadt

26. Jänner 2002: Vortrag „Arthroskopische Versorgung des glenohumoralen anterior superioren Impingements“,
3. Arthroskopiesymposium Eisenstadt

1., 2.3.2002: Vortrag und Lifeoperation „Künstlicher Gelenksersatz bei der Omarthrose mit einer anatomischen Schultergelenksprothese“, 1. Wr. Schulterendoprothesenkurs 2002

6. bis 9.3.2002: Vortrag „The rational of anatomical reconstruction in total shoulder arthroplasty”,
2nd Turkish shoulder and elbow surgery congress

6. bis 9.3.2002: Vortrag “Anatomical reconstruction of the shoulder with anatomical shoulder prostheses”,
2nd Turkish shoulder and elbow surgery congress

21. bis 22.6.2002: Vortrag “Rotatorcuff injuries”,
3rd annual Greece symposium of arthroscopy and knee surgery

21. bis 22.6.2002: Vortrag “Limitations and possibilities of arthroscopic rotatorcuff repair

18. bis 21.9.2002: Vortrag “Arthroscopic rotatorcuff repair with the biocorkscrew technique”,
16. Europäischer Kongress der Schulter- und Ellbogenchirurgie Budapest

11. bis 12.10.2002: Vortrag „Die arthroskopische Rekonstruktion der Rotatorenmanschetten bei großen Rupturen“,
19. Kongress der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA) Innbsruck, workshop lecture

9.11.2002: Vortrag „Zukunftsperspektive und Neuentwicklungen bei Implantationen von Schultertotalendoprothesen“,
1. St. Vinzenz Orthopädietag

9.11.2002: Vortrag „Die Wertigkeit der Arthroskopie bei der Therapie der Rotatorenmanschettenläsion“,
1. St. Vinzenz Orthopädietag

29.11.2002: Vortrag „Die Bedeutung der Arthroskopie bei Massenrupturen der Rotatorenmanschette“,
österreichisches Schulterforum Salzburg

10. bis 14.12.2002: Vortrag „Orthokin – molekulare Orthopädie, klinische Erfahrung und Zukunft“,
1. Symposium für Tennis- und Schimedizin

10. bis 14.12.2002: Vortrag „Indikationen und Transplantatwahl für den vorderen Kreuzbandersatz“,
1. Symposium für Tennis- und Schimedizin 2002

25. bis 27. März 2004: GOTS Meeting in Zürs; Vortrag: „Arthroskopische Rekonstruktion der Rotatorenmanschette – Technik und Ergebnisse“ (Vortragender und Vorsitz)

15. bis 19. April 2004: Sao Paolo, Brasilien; Vortrag: “Arthroscopic Reconstruction of Rotatorcuff Tears”

5. bis 8. Mai 2004: ESKA Meeting in Athen; Vorträge: 1. “Management of Biceps Tendon Problems – Tenodesis versus Tenotomy”, 2. “Arthroscopic Management of Rotatorcuff Tears”

Symposien

9. bis 11. Februar 2003: Vienna Future Symposium: “The open rotatorcuff repair – the golden standard?”

13. bis 14. Juni 2003: First International Shoulder Arthroscopic Symposium 2003: “Arthroscopic repair of massive cuff-tears – skills to master”

13. bis 14. Juni 2003: First International Shoulder Arthroscopic Symposium 2003: “Superior labral lesions: Anatomy, pathology, treatment options”

13. bis 14. Juni 2003: First International Shoulder Arthroscopic Symposium 2003: Life surgical demonstration: “Arthroscopic cuff-repair”

13. bis 14. Juni 2003: First International Shoulder Arthroscopic Symposium 2003: Life surgical demonstration: “Arthroscopic bancart-repair”

24. bis 28. Oktober 2003: Zweites Schultersymposium in Frankfurt: “Indikation und Technik der arthroskopischen Rotatorenmanschettennaht – pro und contra Diskussion”

27. bis 30. November 2003: International Symposium on Prevention and Treatment of Sports Injuries (University of Thessaloniki): “Arthroscopic management of biceps tendon problems”

27. bis 30. November 2003: International Symposium on Prevention and Treatment of Sports Injuries (University of Thessaloniki): “Arthroscopic management of rotatorcuff-tears – my technique and results”

27. bis 30. November 2003: International Symposium on Prevention and Treatment of Sports Injuries (University of Thessaloniki): “Slap lesions and their treatment”

10. bis 13. Dezember 2003: Zweites Symposium für Tennis- und Schimedizin: „Wo liegen die Grenzen der arthroskopischen Rotatorenmanschettenrekonstruktion“

10. bis 13. Dezember 2003: Zweites Symposium für Tennis- und Schimedizin: „Die arthroskopische Bankartoperation mit der Suturelassotechnik“

Meetings, Foren & Kongresse

28. Februar bis 2. März 2003: Shoulder Arthroscopic Meeting (Limassol, Cyprus), “Arthroscopic treatment of slap lesions”

28. Februar bis 2. März 2003: Shoulder Arthroscopic Meeting (Limassol, Cyprus), “Anatomical reconstruction of the proximal humeral head with new fourth generation prosthesis”

28. Februar bis 2. März 2003: Shoulder Arthroscopic Meeting (Limassol, Cyprus), “Arthroscopic management of large rotatorcuff-tears”

26. Juli 2003: Annual Meeting of the Greece Orthopedic Society, “Life operation of arthroscopic rotatorcuff-repair”

19. September 2003: Tschechische Gesellschaft für Arthroskopie, “Arthroscopic management of massive rotatorcuff-tears”

24. bis 27. September 2003: Europäischer Kongress für Schulter- und Ellbogenchirurgie (SECEG): “Tips and tricks of arthroscopic rotatorcuff-repair”

5. Dezember 2003: Österreichisches Schulterforum: „Die arthroskopische Ankertechnik an der Schulter – Technikergebnisse“

25. bis 27. März 2004: GOTS Meeting in Zürs; Vortrag: „Arthroskopische Rekonstruktion der Rotatorenmanschette – Technik und Ergebnisse“ (Vortragender und Vorsitz)

15. bis 19. April 2004: Sao Paolo, Brasilien; Vortrag: “Arthroscopic Reconstruction of Rotatorcuff Tears”

5. bis 8. Mai 2004: ESKA Meeting in Athen; Vorträge: 1. “Management of Biceps Tendon Problems – Tenodesis versus Tenotomy”, 2. “Arthroscopic Management of Rotatorcuff Tears”

1. bis 2. Oktober 2004: AGA Kongress in Luzern: Lifeübertragung einer arthroskopischen Rekonstruktion eines Rotatorenmanschettenrisses

9. bis 11. Dezember 2004: Internationales Schi-Meeting in St. Anton; Vortrag: „Arthroskopische Rekonstruktion der Rotatorenmanschette – Technik und Ergebnisse“

5. März 2004: International Vienna Learning Centre

  • 1. Lifeoperation „Arthroscopic Bankart Repair“
  • 2. Lifeoperation “Arthroscopic Reconstruction of Massive Cuff Tears”
  • 3. Lifeoperation “Implantation of an Anatomical Shoulder Prosthesis
  • 4. Vortrag “Technique and Results of Arthroscopic Reconstruction of Supraspinatus Tendon Tears”
  • 5. Vortrag “Arthroscopic Bankart Repair – Technique and Results”
  • 6. Vortrag “Arthroscopic Biceps Tendon Problems”
  • 7. Vortrag “Experimental Basis of Rotatorcuff Repair”

25. Juni 2004: Wiener Lifeoperationskurs

  • 1. Lifeoperation einer arthroskopischen Rotatorenmanschettenrekonstruktion
  • 2. Lifeoperation einer arthroskopischen Bankartoperation
  • 3. Lifeoperation einer Implantation einer Schultertotalendoprothese
  • 4. Vortrag: „Technik und Ergebnisse der arthroskopischen Rekonstruktion der Rotatorenmanschette“
  • 5. Vortrag: „Technik und Ergebnisse der arthroskopischen Bankartoperation
  • 6. Vortrag: „Hemiprothese versus Totalendoprothese bei primärer Omarthrose
  • 7. Knotenworkshop

3. September 2004: Wiener Lifeoperationskurs

  • 1. Lifeoperation einer arthroskopischen Rotatorenmanschettenrekonstruktion
  • 2. Lifeoperation einer arthroskopischen Bankartoperation
  • 3. Lifeoperation einer Implantation einer Schultertotalendoprothese
  • 4. Vortrag: „Technik und Ergebnisse der arthroskopischen Rekonstruktion der Rotatorenmanschette“
  • 5. Vortrag: „Technik und Ergebnisse der arthroskopischen Bankartoperation
  • 6. Vortrag: „Hemiprothese versus Totalendoprothese bei primärer Omarthrose
  • 7. Knotenworkshop

14. Oktober 2004: Wiener Lifeoperationskurs

  • 1. Lifeoperation einer arthroskopischen Rotatorenmanschettenrekonstruktion
  • 2. Lifeoperation einer arthroskopischen Bankartoperation
  • 3. Lifeoperation einer Implantation einer Schultertotalendoprothese
  • 4. Vortrag: „Technik und Ergebnisse der arthroskopischen Rekonstruktion der Rotatorenmanschette“
  • 5. Vortrag: „Technik und Ergebnisse der arthroskopischen Bankartoperation
  • 6. Vortrag: „Hemiprothese versus Totalendoprothese bei primärer Omarthrose
  • 7. Knotenworkshop

12. November 2004: Wiener Lifeoperationskurs

  • 1. Lifeoperation einer Knieendoprothese
  • 2. Lifeoperation einer vorderen Kreuzbandplastik
  • 3. Lifeoperation einer Umstellungsosteotomie
bisherige
Veranstaltungenbisherige
Veranstaltungen

Unsere Ordinationszeiten


Termine telefonisch vereinbaren
Tel.: 02236/24949

Privatordination:
Di. 13:30 - 18:00
Mi. 08:00 - 12:00

Kassenordination:
Mo. 13:30 - 18:00
Di.  8:00 - 13:30

Mi. 13:30 - 18:00
Do. 07:30 - 13:30

Sie befinden sich hier: Orthopädie & Osteopathie Service & InfoVeranstaltungen