Knorpelschaden

Behandlung von Knorpelschäden

Sportverletzung

Tritt häufig bei Tennis- oder Volleyballspielern auf

Knorpelschäden beim Gelenk kommen vor allem bei Sportlern wie Tennis- oder Volleyballspielern vor. Aber auch alte Sturzverletzungen können Ursache für Knorpelschäden sein. Am Röntgenbild sind Knorpelabnützungen oft
nicht zu sehen.

Mittels der Magnetresonanz-Tomographie können jedoch die Dicke der Knorpelschicht und Abnützungen deutlich erkannt werden und damit der richtige Zeitpunkt für eine Operation bestimmt werden. Bei der Operation wird dann die zerstörte Knorpelschicht durch eine dünne Prothese ersetzt. Dies garantiert, dass der Knochen des Gelenkskopfes nicht mehr an jenem der Gelenkspfanne reibt und dadurch Schmerzen verursacht bzw. das Gelenk
endgültig zerstört wird.

Kniespezialist
Kniezentrum
Schulterspezialist
Schulterzentrum
Knieschmerz
Schulterschmerz
Schulterprobleme
Knieprobleme
Kreuzbandriss
Schulterluxation
Künstliche Schulter
Künstliches Kniegelenk
Sportorthopädie
Sportarzt
Meniskusverletzung
Rotatorenmanschette Ruptur
Künstliches Hüftgelenk
Künstliches Schultergelenk
Schulterprothese

Momentum (lat.)

Augenblick, Bewegung. Der Augenblick der Bewegung also.

Oder die Dynamik des Moments.

Hinter momentum steht mit Prim. Dr. med. Werner Anderl nicht nur einer der führenden Orthopäden Europas, sondern vor allem die Idee der Neuorientierung. Der Weiterentwicklung. Weg von überholten Ordinationskonzepten. Hin zu einem neuen ganzheitlichen Diagnose- und Therapiezentrum.

KnorpelschadenKnorpelschaden

Unsere Ordinationszeiten


Termine telefonisch vereinbaren
Tel.: 02236/24949

Privatordination:
Di. 13:30 - 18:00
Mi. 08:00 - 12:00

Kassenordination:
Mo. 13:30 - 18:00
Di.  8:00 - 13:30

Mi. 13:30 - 18:00
Do. 07:30 - 13:30

Sie befinden sich hier: Orthopädie & Osteopathie PatienteninfoGlossarKnorpelschaden